Harper

Nc Illinois Harper, aus: IntFtCh Ardmuir Earl of Brookbank x Nc Eluca

* 15.02.2018

Harper

Dieses Mal ein „Wunschkind“. Den zweiten Wurf mit Luca haben wir gemacht, weil ich gerne eine Hündin aus ihr haben wollte. Es wurde ein temperamentvoller, sehr charmanter Satansbraten ☺.

Geländehart, extrem wasservernarrt, arbeitsfreudig ohne Ende – das beschreibt Harper in Kurzform. Konzentriertes bei-Fuß-gehen dagegen zählt nicht zu ihren Stärken….

Anfang April 2019 bestand sie die Dummy-A-Prüfung mit 79 von 80 Punkten und landete auf dem 1.Platz. Bei ihrem ersten Workingtest, dem RattenfängerCup, der im Juli stattfand, kam sie ins Stechen um den 3.Platz (verloren). Es blieben aber 111/120 Pktn, sowie die Qualifikation für die NewcomerTrophy 2019 und das Finale in diesem Jahr. Den Clauert Cup Mitte September hat sie mit 99/100 Pktn. in der Anfängerklasse gewonnen, beim Heidecup eine Woche später erreichten wir 91/100 Pktn und Platz 2.

Im Oktober 2019 machten wir die jagdliche Bringleistungsprüfung und erreichten 270 Pkt. In den Anlagefächern Arbeitsfreude, Nasengebrauch, Führigkeit, Freie Verlorensuche und Körperliche Härte bekam sie jeweils 11 Punkte, worauf ich sehr stolz bin. Lediglich die Federwildschleppe über 200 Meter im Feld war etwas sehr "kreativ", da sie anscheinend mit einer ziemlich frischen Damwildfährte konkurrierte. 

Im März 2020, gerade zwei Jahre alt geworden, gewann sie die Novice beim einem Mock Trial mit einem "Excellent" gegen acht weitere Hunde.

Im Herbst haben wir immer mal wieder eine Niederwildjagd besucht und auch hier erkennt man ihren Eifer und den Jagdverstand.

Seit Januar 2020 hat Harper die Zuchtzulassung im Deutschen Retriever Club (VdH).  Sie ist tauglich für die "spezielle jagdliche Leistungszucht".

 

 

 

DRC Datenbank
Der Hund